moonlight challenge – die Geschichte

Die moonlight challenge hat ihren Ursprung in der moonlight soccer challenge, welche erstmals im Jahr 2009 von Christoph Stögerer veranstaltet wurde. Die Idee war ein Hobbyturnier am Funcourt in Bad Fischau-Brunn abzuhalten. Dem Gedanken schlossen sich 13 Teams und einige Besucher an. Als Sieger gingen die „weißen Brasilianer“ hervor, ein Team welches in weiterer Folge das Grundgerüst der heutigen Futsal Bundesliga Mannschaft „Fortuna Wr. Neustadt“ bilden sollte.

In den Folgejahren hat Andreas Kerschbaumer die Organisation übernommen und die Veranstaltung über die Jahre weiterentwickelt.

Livebands, DJss, Grillstationen, Workout Challenges, Cheerleader, Pokerturniere, Cocktailbars, Beach Volleyball, Dodgeball, Penalty Shootout, beerpong, Tombola, public viewing und einiges mehr haben sich in den letzten Jahren am Sportplatzgelände abgespielt. Das Credo lautet: „Bewährtes übernehmen und Neues ausprobieren“.

Die Veranstaltung lebt von den Teilnehmern und Besuchern, die positiven Vibes prägen Jahr für Jahr das Geschehen!